Leuenberger Architekten AG

Centralstrasse 43
CH-6210 Sursee
Telefon 041 459 72 00
Telefax 041 459 72 09

Industriestrasse 57
CH-6034 Inwil
Telefon 041 449 90 49
Telefax 041 449 90 48

info(a)leuenberger-architekten.ch

Leuenberger prägt

Studienauftrag Pfarreizentrum Inwil

Inwil

Raumprogramm

Die Bauaufgabe wird mit nutzungsorientierten Neubauten gelöst. Die öffentliche Nutzung der Kirchgemeinde orientiert sich am Kirchen- und Friedhofraum. Die Mauern, welche die Kirche und den Friedhof umfassen, werden durch den Neubau des Pfarramtes sowie des Nebengebäudes mit Volumen gestärkt und ergänzt. Die beiden Pavillons nehmen die Beziehung mit der Kirche auf und schaffen über die Diagonale ein zurückhaltend eingeschossiges vis à vis zur Kirche und zur Aufbahrungskapelle. Gleichzeit definiert die Platzierung eine Öffnung zum Dorfplatz und schafft eine klare Adresse. Der östliche Grünraum zum Eibelerbach wird freigespielt für die Wohnnutzung. Der Baukörper antwortet mit seiner polygonalen Form auf die einzigartige Wohnlage. Die städtebauliche Setzung greift den Bachverlauf auf und richtet das Wohnhaus eigenständig aus. Die Aussenräume bleiben natürlich gestaltet.

Die Parkierung findet im Sockel des Pfarramtes ökonomisch Platz und kann sorgfältig und ohne grosse Abfahrten eingebettet werden. Der viergeschossige Wohnbau schliesst mit einem selbstverständlichen Satteldach ab und differenziert sich damit zu den öffentlichen Pavillonbauten des Kirchenraumes. Die Pavillonneubauten des Kirchenraums sind als massive Betonbauten konzipiert und ordnen sich damit den massiven Profanbauten unter. Der massive Sockel in gestocktem Beton führt über freistehende Wandscheiben im Erdgeschoss zum in der Höhe differenzierten Pavillondach. Das Wohnhaus verortet sich ebenfalls über einen massiven Sockel zum Terrain und reagiert damit logisch auf den Flussraum. Ab dem Erdgeschoss nimmt der Holzbau die Umgebung der Bestockung des Eibelerbaches auf. Einzig der zentrale Treppenhauskern steift massiv gebaut aus. Die klare Struktur und die zurückhaltenden Spannweiten in der Grundrissgestaltung begünstigen die Holzbauweise.

 

Unsere Leistungen

Wettbewerb